+
Das Umweltministerium kündigt eine kurzfristige Inspektion bei der BASF an! (Symbolfoto)

Umweltministerium kündigt Überprüfung an

Inspektion wegen Giftunfall bei BASF

Ludwigshafen/Mainz - Wegen eines Zwischenfalls mit dem giftigen Gas Phosgen hat das rheinland-pfälzische Umweltministerium kurzfristig eine Inspektion im BASF-Werk Ludwigshafen angekündigt:

Die Untersuchung der betreffenden Anlage werde innerhalb der kommenden zwei Wochen erfolgen und sich unter anderem um Anlagensicherheit sowie um Arbeits- und Gesundheitsschutz drehen, kündigt Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) am Freitag an. 

Die BASF hat Presseberichte bestätigt, wonach bereits am 15. Juni bei Inbetriebnahmearbeiten in einer abgeschotteten Sicherheitskammer einer Anlage für Kunststoffvorprodukte ein Gemisch aus Stickstoff und Phosgen ausgetreten war. 

Zwei Mitarbeiter hätten sich laut BASF in Sicherheit bringen können und den Vorfall unbeschadet überstanden. Ein Austritt von Phosgen in die Umwelt oder eine Gefährdung der Bevölkerung sei wegen der Schutzmaßnahmen ausgeschlossen gewesen.

Höfken bestätigte, dass für die BASF keine rechtliche Meldepflicht bestand, da es keine schädlichen Umwelteinwirkungen und keine Verletzten gegeben habe. Das Unternehmen hatte zudem auf einen Bild-Bericht reagiert, wonach in einem internen BASF-Papier angeordnet worden sei, keine Behörden oder externen Ärzte über den Fall zu informieren. BASF distanziere sich von den Schreiben, die dem Unternehmen nicht bekannt seien. 

Bei einem Arbeitsunfall in der südkoreanischen Fabrik des Chemie-Riesen war zuvor ein Mitarbeiter in Kontakt mit Phosgen geraten und an den Folgen gestorben (WIR BERICHTETEN).

Mehr zum Thema:

>>> BASF: Neue Anlage verschlankt Acetylen-Produktion

>>> BASF: Giftige Gase ausgetreten!

>>> Ein Leuchten in der Nacht – BASF ‚fackelt‘ wieder!

>>> Produktaustritt im Werksteil Süd der BASF!

dpa/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

VW Passat und Kastenwagen krachen ineinander!

VW Passat und Kastenwagen krachen ineinander!

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall! Mazda überschlägt sich 

Schwerer Unfall! Mazda überschlägt sich 

Kommentare