+
Durch den aufgeweichten Fahrbahnbelag auf der A6 entstehen am Montag 20 Zentimeter große Schlaglöcher (Symbolfoto).

Folgen des Unwetters

Schlaglöcher auf A6: Sechs Autos beschädigt

Ludwigshafen/Mannheim - Durch den Starkregen wird die A6 teilweise unterspült. Was keiner ahnt: Auf der Richtungsfahrbahn entstehen 20 Zentimeter tiefe Schlaglöcher...

Infolge der starken Regenfälle kommt es am Montag auf der A6 zwischen der Rheinbrücke Mannheim und der Ausfahrt Ludwigshafen-Nord zur teilweisen Unterspülung des Unterbaus (WIR BERICHTETEN). 

Was zu diesem Zeitpunkt noch keiner merkt ist, dass dies nicht die einzige betroffene Stelle ist...

Wie die Polizeistreife gegen 18:30 Uhr, bei der nochmaligen Überprüfung dieses Streckenabschnittes feststellt, ist auch die Richtungsfahrbahn Mannheim innerhalb der dortigen Baustelle durch den Regen völlig aufgeweicht! 

Vermutlich durch Schwerverkehrsfahrzeuge entstehen Schlaglöcher mit teilweisen Tiefen bis 20 Zentimeter und sechs Metern Länge.

Noch während die Streife mit der Absicherung beschäftigt ist, fahren sechs Autos durch die Schlaglöcher und beschädigen sich Reifen und Felgen. Der Gesamtschaden an den Autos wird auf zirka 2.000 Euro geschätzt. 

Die Autobahnmeisterei Wattenheim war bis in die frühen Nachtstunden mit Ausbesserungsarbeiten am Asphalt beschäftigt.

----------

Auch in der Metropolregion richtete das Unwetter erhebliche Schäden an und hielt die Feuerwehr dauerhaft in Atem: 

Dauerregen hält Feuerwehren in Atem

Zudem hatte auch die Tierrettung Rhein Neckar alle Hände voll zu tun: 

Wegen Hochwasser: Tierrettung in Heidelberg im Einsatz

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Placebo rocken die Frankfurter Festhalle!

Placebo rocken die Frankfurter Festhalle!

Kommentare