+
Eine Gruppe geht am Mittwoch mit Messer, Fäusten und Pfefferspray auf drei Jugendliche los. (Symbolfoto)

Messer, Fäuste, Pfefferspray

Wegen Telefonnummer von Gruppe attackiert!

Ludwigshafen-Mitte - Weil er eine falsche Telefonnummer herausgibt, wird ein 19-Jähriger am Mittwoch attackiert. Als seine zwei Freunde ihm helfen wollen, werden auch sie zum Opfer der brutalen Gruppe.

Gegen 14:30 Uhr halten sich drei junge junge Männer in einer Dönerbude in der Bürgermeister-Grünzweig-Straßeauf, als sechs unbekannte Männern im Alter zwischen 30 und 40 Jahren auftauchen und den 19-Jährigen nach der Telefonnummer eines Bekannten fragen. Mit diesem hatten die Männer zuvor im Friedenspark Streit.

Da der 19-Jährige nur eine veraltete Nummer seines Bekannten herausgibt, verlangen die Männer, dass die Jugendlichen mit auf die Straße kommen. 

Die jungen Männer leisten Folge, der 19-Jährige sucht sogar noch einmal in seinem Handy nach einer neueren Telefonnummer seines Bekannten. Plötzlich nimmt einer der Unbekannten ihn in den Schwitzkasten und versucht ihn zu schlagen. Daraufhin zieht ein weiterer Mann ein Messer und versucht seinem Gegenüber in den Bauch zu stechen. Dies kann das Opfer verhindern, erleidet dabei aber Schnittverletzungen an der Hand.

Währenddessen schubsen die anderen Männer die 18- und 21-jährigen Begleiter des Jugendlichen weg, um sie davon abzuhalten, ihrem Kumpel zu helfen. Während dieser Rangelei fallen die Handys der drei auf den Boden.

Die sechs Unbekannten stecken die Handys ein und flüchten zu ihrem Auto. Als die Jugendlichen ihnen folgen, werden sie noch mit Steinen und Holzbalken beworfen sowie mit Pfefferspray attackiert.

Dem 21-Jährigen gelingt es, einen der Täter zu stellen und erhält von ihm das Handy des 19-Jährigen zurück. Die sechs Männer flüchten dann in Richtung Innenstadt.

Alle drei Jugendlichen werden bei dem Vorfall verletzt und müssen vom Rettungsdienst versorgt werden. Die sechs Täter konnten bisher nicht ausfindig gemacht werden.

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Kommentare