+
Da hat sich aber jemand mit dem Hauptbahnhof einen Ort mit vielen Zuschauern ausgesucht! (Symbolbild)

Mehrere Anrufe gehen ein

Exhibitionist entblößt sich am Hauptbahnhof

Ludwigshafen-Mitte – Dieser Anblick am Samstag irritiert viele Pendler. Im Polizeirevier gehen daraufhin gleich mehrere Anrufe ein: ein Mann soll entblößt am Bahnhof stehen! 

Am Samstag, gegen 14:35 Uhr, melden gleich mehrere Anrufer einen Mann am Hauptbahnhof Ludwigshafen, der seinen seinen Hosenschlitz offenstehen hat und an seinem Glied manipuliert. Da sich der Mann für seine ‚Handarbeit‘ die Bahnhofshalle, gleich neben dem Postschalter ausgesucht hatte, konnte dies sehr viele Menschen beobachten. 

Noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernt sich der Mann zu Fuß in unbekannte Richtung. Obwohl die Beamten den Nahbereich absuchen, können sie ihn nicht finden. Die Zeugen konnten den Mann wie folgt beschreiben: Er ist etwa 50 bis 60 Jahre alt, trug eine graue Hose, einen Parka, sowie schwarze Schuhe.

-----

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, unter der Telefonnummer 0621 963-2122, oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de Kontakt aufzunehmen.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Placebo rocken die Frankfurter Festhalle!

Placebo rocken die Frankfurter Festhalle!

Kommentare