+

Aus heiterem Himmel...

62-Jähriger bekommt blaues Auge verpasst

  • schließen

Ludwigshafen-Mitte - Handfeste Auseinandersetzung mitten auf der Straße. Ein 62-jähriger Radfahrer will an einem Engpass vorbei, ein Mann steht in seinem Weg. Als er diesen bittet, Platz zu machen, bekommt er ein blaues Auge verpasst.

Blaues Auge für einen 62-Jährigen!

Der Mann war am frühen Dienstagabend gegen 17:40 Uhr auf der Kaiser-Wilhelm-Straße unterwegs, als er mit seinem Fahrrad zwischen einem geparkten Auto und dort gelagertem Sperrmüll hindurch wollte.

Dabei stand ihm jedoch ein circa 40 Jahre alter Mann ihm Weg, also forderte der Radler den Unbekannten auf, aus dem Weg zu gehen.

Dann, aus heiterem Himmel, ein Fausthieb!

Der Unbekannte schlug dem Mann unvermittelt ins Gesicht und schnauzte ihn an, er solle abhauen. Der Radfahrer trug ein blaues Auge und eine Schürfwunde im Gesicht davon. 

Der Schläger flüchtete daraufhin unerkannt. Er war mit knapp 1,50 Meter sehr klein und hatte braune Haare.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-1158 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare