+
Eine 28-Jährige wird am Samstag von mehreren Jugendlichen bedroht und ruft ihre Freunde um Hilfe. (Symbolfoto)

In Berliner Straße

Von 20 Jugendlichen attackiert

Ludwigshafen-Mitte - Eine 28-Jährige wird am frühen Samstagmorgen in der Berliner Straße von rund 20 Jugendlichen bedroht – sie ruft zwei Freunde um Hilfe.

Gegen 1 Uhr kommt es zwischen der Ludwigshafenerin und zwei unbekannten Jugendlichen zunächst zu Streitigkeiten. Unmittelbar darauf erscheinen etwa 20 weitere Jugendliche – im Alter zwischen 12 und 18 Jahren – die die Frau beleidigen.

Die 28-Jährige ruft zwei Freunde zu Hilfe, die sich schnell auf den Weg in die Berliner Straße machen. Dort kommt es zu gegenseitigen Drohungen mit Messern und Baseballschlägern und im Anschluss zu Schlägen und Tritten auf die ‚Helfer‘ der bedrohten Frau.

Bevor die Jugendlichen die Flucht ergreifen, beschädigen sie noch das Fahrzeug der 23- und 25-jährigen Männer. Beide Geschädigte klagen im Anschluss über Schmerzen, haben aber keinen sichtbaren Verletzungen.

Doch nicht nur wegen der Angriffe nimmt der Vorfall für einen der ‚Retter‘ ein schmerzliches Ende: Der hinzugerufenen Polizei entgeht nicht, dass der 23-Jährige unter Drogeneinfluss mit dem Auto zum Tatort gefahren ist. Er muss eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Die Gruppe Jugendlicher ist nicht mehr auffindbar. 

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Placebo rocken die Frankfurter Festhalle!

Placebo rocken die Frankfurter Festhalle!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Kommentare