+

Auch Kleinkinder involviert

Nach Streit: Schlägerei zwischen zwei Familien

  • schließen

Ludwigshafen-Mundenheim - Unglaubliche Szenen am Freitagnachmittag: Erst bekommen sich zwei Jugendliche in die Haare, dann gehen ihre Familien gegenseitig aufeinander los. 

Es ist der erste richtig warme Tag des Jahres: Strahlender Sonnenschein, das Wochenende steht vor der Tür. 

In Mundenheim dagegen herrscht angespannte Stimmung. Gegen 16:30 Uhr geraten zwei halbstarke Jungs (15 & 11) aneinander, plötzlich schlägt einer der beiden zu.

Familienangehörige der beiden eilen daraufhin zur Hilfe - und bekommen sich selbst in die Haare. Erst fliegen nur Worte, dann auch die Fäuste.

Wie die Polizei am Samstag mitteilt, sind dabei der 15-Jährige sowie sechs Mitglieder einer Familie mit Migrationshintergrund leicht verletzt worden. Die Polizei erwägt, dass der Streit einen fremdenfeindlichen Hintergrund gehabt haben könnte, lässt aber auch andere Motive überprüfen.

Von den alarmierten Polizeikräften können insgesamt 28 in die Schlägerei involvierte Personen festgestellt werden. Laut Pressemitteilung der Polizei und Staatsanwaltschaft „handelte sich dabei um Männer und Frauen im Alter zwischen einem Jahr und 42 Jahren“. Weitere Personen entfernten sich vom Tatort bevor ihre Identität festgestellt werden konnte.

Die Zentrale Kriminalinspektion hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise zum Ereignis erbitten die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Zentrale Kriminalinspektion telefonisch unter 0621 / 963-1163 oder per E-Mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de.

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Kommentare