+
Will Baudezernent Klaus Dillinger (CDU) geräuscharmen Asphalt in der Sternstraße? 

Nach Tempo 30 nachts

Plant die Stadt ‚Flüsterasphalt‘ auf Sternstraße?

Ludwigshafen-Friesenheim – Die Sternstraße kommt einfach nicht zur Ruhe... Sorgt jetzt außer dem nächtlichen Teil-Tempolimit zusätzlich geräuschdämpfender Asphalt für Abhilfe?

Die Anwohner der vielbefahrenen Sternstraße können ein Lied davon singen – die immense Lärmbelastung auf der Hauptverkehrsachse...

Doch jetzt tut sich womöglich gleich doppelt etwas! 

Denn nach der Einführung von einem nächtlichen Tempolimit auf 30 Stundenkilometer (22 bis 6 Uhr) zwischen Erzbergerstraße und Brunckstraße, denkt Baudezernent Klaus Dillinger (CDU) über eine zweite Maßnahme nach.

Im Haushalt für die nächsten Jahre ist der neue Belag in der Sternstraße eingeplant – etwa eine Million pro Jahr, vier Jahre lang. Ob dabei ein sogenannter lärmarmer Belag sinnvoll ist, ist offen, da dessen Wirkung bei unter 50 Stundenkilometern fraglich ist. Dies probieren wir unter anderem in der Lagerhausstraße aus. Aber allein durch einen normalen neuen Belag, der ‚Flickstellen‘ beseitigt werden sich die Geräusche reduzieren“, so Dillinger am Dienstag nach der Hauptausschuss-Sitzung des Stadtrats.

Demnach könnte es sein, dass man bei der Sanierung auf geräuschdämpfenden Asphaltbelag setzt – bekannt auch als OPA (offenporiger Asphalt)

Zusammen mit der glatten, neuen Fahrbahndecke wird dies vermutlich zu einer Lautstärkeabsenkung von vier bis sechs Dezibel führen, was gefühlt in etwa ein Drittel weniger Lärm entspricht. Dies ist die beste und wirksamste Maßnahme zur Lärmminderung, welche die Stadt umsetzen kann. Jetzt muss nur noch das Tempolimit auf Kosten der Autofahrer weg“, begrüßt ALFA-Fraktionsmitglied Oliver Sieh die Entscheidung im Rathaus.

Echter ‚Flüsterasphalt‘ würde den Lärm sogar um bis zu zehn Dezibel reduzieren, wäre aber deutlich teurer!

Tempo 30 nachts in Sternstraße

Bereits ab Januar 2017 soll das Tempolimit greifen, das auch immer wieder durch Radarmessungen kontrolliert werden soll (WIR BERICHTETEN).

Doch laut ALFA sind nicht primär die Raser die Ursache für die Lärmbelästigung, sondern der schlechte Zustand der Straßendecke, die noch aus Asphalt ohne geräuschdämpfende Eigenschaften besteht. „Denn jedes Schlagloch und jede Bodenwelle erzeugen beim Überfahren schlichtweg Krach. Und langsamer und stockender Verkehr erzeugt zusätzlichen Lärm und Abgase“, erklärt Sieh.

Jetzt müsse nur noch die „unnötige Geschwindigkeitsbeschränkung auf Kosten der Autofahrer“ weg – das sehen viele Ludwigshafener sicher ähnlich...

>>> Ab 2017! Tempo 30 in Sternstraße

pek

Quelle: Ludwigshafen24

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Kommentare