+
(Symbolfoto)

Bei Aldi

Wegen Lachs! Ladendieb verletzt Verkäuferin (35) 

  • schließen

Ludwigshafen-Friesenheim – Wegen drei abgepackten Fischen landet eine Aldi-Mitarbeiterin im Krankenhaus: Ein brutaler Dieb schlägt die 35-Jährige mehrfach ins Gesicht, flüchtet.

Wegen drei Packungen Lachs geht ein Ladendieb auf eine Aldi-Verkäuferin in der Eschenbachstraße los, die ihn verfolgt...

Kurz vor Ladenschluss betritt der Unbekannte am Mittwochabend gegen 19:55 Uhr den Discounter, stopft sich den Fisch sowie mindestens einen weiteren Artikel in seinen dunklen Rucksack.

Ohne zu zahlen läuft er an einer unbesetzten Kasse vorbei. Eine 35-jährige Mitarbeiterin räumt gerade Waren ein, fordert den Mann auf, er solle stehenbleiben.

Als der Dieb flüchtet, nimmt die Verkäuferin die Verfolgung auf! Mutig stellt sie ihn auf dem Parkplatz, hält ihn am Arm fest.

Brutal schlägt ihr der etwa 30-jährige Täter mit der Faust zwei Mal gegen die Schläfe. Nachdem sie ihn loslässt, haut er ihr nochmal auf den Hinterkopf, so dass die Frau ins Gebüsch stürzt. Anschließend flüchtete er mit einem schwarz-weißen Fahrrad in Richtung Oppau. 

Täterbeschreibung: 1,70 bis 1,75 Meter, kräftige Statur. Bekleidet war er zur Tatzeit mit blau-schwarzer Arbeitsjacke und Jogginghose.

Mit einem Schock sowie Verletzungen im Gesicht und am Unterarm kommt die Aldi-Angestellte in ein Krankenhaus gebracht.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Kommentare