+
Unter Drogen stehender Autofahrer schlägt Fußgänger zu Boden (Symbolfoto)

Aus heiterem Himmel

Autofahrer (22) prügelt mit Fäusten auf Fußgänger ein

Ludwigshafen-Süd - Am hellen Morgen wird ein 40-jähriger Fußgänger unvermittelt von einem 20-jährigen Fiatfahrer angegriffen.

Der 40-jährige Ludwigshafener steht gegen 5.25 Uhr am frühen Sonntagmorgen an einem Fußgängerüberweg in der Rheinuferstraße in Höhe der Rheingalerie. 

Während er dort wartet nähert sich ein 22-Jähriger in seinem Fiat aus Richtung Hemshof. Direkt auf Höhe des Fußgängers wechselt der Autofahrer die Spur von links nach rechts. Er fährt so dicht an dem Mann vorbei, dass dieser einen Sprung rückwärts machen muss, um nicht vom Auto erfasst zu werden.

Zunächst fährt der 22-Jährige Rowdie weiter – doch schon nach 300 Metern stoppt er und fährt zurück. Dann geschieht das Unglaubliche: Der 22-Jährige steigt aus seinem Auto und drischt mit Fäusten auf den 40-Jährigen ein. Der Angegriffene geht zu Boden, wird leicht verletzt. Der 22-jährige Angreifer setzt sich in seinen Wagen und fährt davon.

Die herbeigerufenen Polizisten können schnell den Tatverdächtigen ermitteln und statten ihm einen Besuch zuhause ab: Ein Alkoholtest ergibt 0,55 Promille. Mit Hilfe eines Schnelltest finden die Beamten weiter heraus, dass der 22-Jährige unter dem Einfluss von Kokain stand. Eine Blutprobe wurde entnommen.

---------

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, 
Tel. 0621 963-1158 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

pol/H24

Quelle: Ludwigshafen24

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Kommentare