+
Am Samstagabend gehen in Mannheim für eine Stunde die Lichter aus.

Licht aus für den Klimaschutz

Earth Hour: Mannheim macht mit!

  • schließen

Mannheim – In Mannheim gehen am Samstagabend für eine Stunde die Lichter aus, der OB fährt mit dem Fahrrad durch die Stadt und es gibt eine Tauschbörse in den Kapuzinerplanken.

Seit zwei Jahren beteiligt sich die Quadratestadt am weltweiten WWF-Aktionstag "Earth Hour". 

„In diesem Jahr legen wir den Fokus auf die Themen Konsumverhalten, Müllvermeidung und Nachhaltigkeit.“, erklärt Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala. Stadtoberhaupt Dr. Peter Kurz wird sie sich auch selbst (rad-) und tatkräftig an der Aktion beteiligen. 

Rad-Lichterfahrt: OB macht mit

Zunächst fahren der OB und alle, die Lust haben, mit dem Fahrrad um 19:30 Uhr in Mannheim-Lindenhof, Ecke Speyerer/Schwarzwaldstraße, los. 

Ziel sind die Kapuzinerplanken. Dort gibt es dann ab 20 Uhr eine große Tauschaktion der Klimaschutzagentur. 

Ob ungebrauchte Kleidung, Bücher oder unliebsame Weihnachtsgeschenke: Alles kann bei der Tauschbörse weitergeben werden. Jeder kann bis zu fünf Objekte mitbringen und dann nach Lust und Laune hin und her tauschen.

Dann wird es dunkel in Mannheim

Außerdem werden, wie in vielen anderen Städten auf der Welt, die Lichter der bekannten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel dem Wasserturm, dem Fernmeldeturm oder der Popakademie ab 20.30 Uhr ausgeschaltet. 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Kommentare