+
Die Autofahrerin hört einen lauten Knall und bemerkt ein Fahrrad – doch wo ist der Radler? (Symbolfoto)

Radfahrer verletzt

Nicht bemerkt! Frau (55) fährt nach Unfall weiter

  • schließen

Mannheim-Friedrichsfeld - Eine 55-jährige Autofahrerin hört einen lauten Schlag. Als sie ihr Auto ein paar hundert Meter weiter anhält, bemerkt sie, dass sie ein Fahrrad vor sich herschiebt!

Die Skoda-Fahrerin ist kurz vor 17 Uhr von Rheinau kommend in Richtung Friedrichsfeld unterwegs. In Höhe Dossenwald kommt es zu dem Unfall mit einem Fahrradfahrer, den die 55-jährige erst bemerkt, als sie bereits ein Stück weiter gefahren ist.

Gemeinsam mit einem weiteren Autofahrer zieht sie das blaue Herrenrad unter ihrem Auto hervor und verständigt die Polizei.

Im Bereich Dossenwaldweg trifft die Polizei dann auch auf den Radfahrer. Der 49-Jährige teilt den Beamten mit, dass er gerade bewusstlos gewesen sei und nicht wisse, was passiert war. Außerdem sei sein Fahrrad verschwunden.

Wie es zu dem Unfall gekommen ist, wird derzeit ermittelt. Der Skoda wurde sichergestellt.

----------

Die Verkehrsteilnehmer, die der 55-Jährigen geholfen haben, das Fahrrad unter ihrem Auto hervor zu holen, sowie weitere Zeugen, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Heidelberg, Telefon 0621/174-4140, zu melden.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Kommentare