+
Die Polizei nimmt acht Mitglieder einer Drogenbande fest (Symbolfoto).

Acht Personen in U-Haft

Ermittlern gelingt Schlag gegen Drogen-Ring

Mannheim/Heidelberg - Dem Drogendezernat der Kripo Heidelberg ist ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen: Die Ermittler konnten acht Mitglieder einer Drogenbande festnehmen.

Nach intensiven, mehrmonatigen Ermittlungen gegen eine Gruppe von möglichen Drogendealern in der Metropolregion klickten die Handschellen. 

Die Bande albanischer Herkunft steht im Verdacht, illegal Drogen – vornehmlich Kokain – aus dem Ausland beschafft zu haben. Die Betäubungsmittel sollen von den Mitgliedern der Gruppe anschließend gestreckt, verteilt und gewinnbringend verkauft worden sein.

Die bestehenden Haftbefehle wurden am 27. und 28. Juli vollstreckt, dabei konnten acht Tatverdächtige im Alter von 20 bis 43 Jahren verhaftet werden. Bei Durchsuchungen der Wohnungen der Verdächtigen wurde umfangreiches Beweismaterial gefunden.

Die Beamten konnten fast 3 Kilogramm Amphetamin, 196 Gramm Kokain, 106 Gramm Marihuana, etwa 110 Ecstasy-Tabletten und rund 8.300 Euro Bargeld beschlagnahmen, das wohl aus Drogengeschäften stammt!

Die acht Männer sitzen jetzt wegen des dringenden Verdachts des gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln bzw. des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen in U-Haft.

Die weiteren Ermittlungen werden vom Rauschgiftdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und der Staatsanwaltschaft Mannheim geführt.

pol/Staatsanwaltschaft Mannheim/rmx

Quelle: Mannheim24

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Kommentare