Weihnachtsartikel
1 von 10
Normalerweise sind solche fertig verpackten Kosmetikgeschenke doch eher Last-Minute-Lösungen für gestresste Ehemänner, oder?
Weihnachtsartikel
2 von 10
Okay, am ersten Dezember muss das erste Türchen auf sein. Aber was macht man drei Wochen mit einem Adventskalender zu Hause?
Weihnachtsartikel
3 von 10
Streusalz – gibt‘s im Supermarkt schon ab Mitte Oktober!
Weihnachtsartikel
4 von 10
Das gleiche Spiel mit Adventskränzen. Die kauft man doch frisch! Immerhin will man sie vier Wochen lang im Wohnzimmer stehen haben.
Weihnachtsartikel
5 von 10
Fertiger Plätzchenteig: Schlimm genug, dass es ab ersten August schon alle Weihnachtskekse zu kaufen gibt – selber gebacken wird doch frühestens kurz vor dem ersten Advent!
Weihnachtsartikel
6 von 10
Oh ja, auch Tannenbäume gibt es bereits im November zu kaufen. Nicht, dass sie dann weniger Nadeln abwerfen würden! Kauft man sich dann kurz vor dem 24. einen neuen?
Weihnachtsartikel
7 von 10
Schokonikoläuse. Seit Mitte August zieren sie die Einkaufsregale in Supermärkten. Wie war das noch gleich? Ah, am 6. Dezember verschenkt man die süßen Kerle erst?
Weihnachtsartikel
8 von 10
Christbaumkugeln sichern und sich schon ein "Thema" für die Weihnachtsdeko überlegen. Je früher, desto besser!

Ja, ist denn schon Weihnachten?

10 Dinge, die man JETZT noch nicht braucht!

  • schließen

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen – Okay, es ist „bald“ Weihnachten. Aber eigentlich haben wir doch noch 50 Tage bis dahin! Warum dann jetzt schon alles rund um die Winterzeit im Supermarkt kaufen?!

Diese Auswahl an Dingen, die man Anfang November einfach noch nicht braucht, haben wir bei unserem letzten Einkauf entdeckt.

Die meisten beachten Schokonikoläuse, festlich dekorierte Geschenkpackungen, Adventskerzen, Glühwein und so weiter bei ihrem täglichen Einkauf gar nicht. Es gibt ja auch keinen Grund! Sieben Wochen vor Weihnachten hat man noch andere Sorgen und ist insgeheim froh, dass der Stress erst im Dezember richtig los geht.

3 Monate vor Weihnachten! Regale voller Schoko-Nikoläuse

Andere wiederum lieben es, schon im September Spekulatius zu knuspern und Punsch zu trinken. Das behauptet auch der Einzelhandel. Es gebe bereits zu einem so frühen Zeitpunkt eine Nachfrage nach diesen Produkten, so der Deutschland-Chef des Herstellers Bahlsen, Michael Hähnel.

Fazit: Vorfreude ist die schönste Freude, okay. Aber macht man die besinnliche Feststimmung nicht ein bisschen kaputt, wenn man bei 17 Grad Lebkuchen futtert und die Schokonikoläuse womöglich noch im Kühlschrank lagern muss, damit sie nicht schmelzen?

Übrigens: Bald ist auch schon Weihnachtsmarktzeit! Ludwigshafen baut schon am 20. November seine Buden auf. Am 23. November geht es weiter mit Heidelberg. Mannheim zieht am 25. November nach.

sag

Quelle: Mannheim24

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Kommentare