+
Kneipenfestival „Honky Tonk" in Leipzig.

Premiere! 

Psst... „Honky Tonk“ –Kneipenfestival soll nach Mannheim kommen! 

Mannheim – Zum ersten Mal soll es das legendäre Kneipenfestival Honky Tonk auch in unserer Stadt geben! Was das Honky-Festival ist, wann es stattfinden könnte und welche Orte schon dabei sind:  

Die Idee hinter „Honky Tonk“ ist die Vernetzung von Kneipen und Clubs in einer Stadt zu einem großen Stadtevent. Du kaufst einmalig ein Ticket (der Preis liegt in anderen Städten im Vorverkauf bei etwa 13 Euro), holst Dir an einem bestimmten Standort in der Stadt mit dem Ticket ein Bändchen ab und schon kann es losgehen!

Was erwartet Dich?

Musiker verschiedener Stilrichtungen (von Jazz über Rock’n’Roll, Salsa, Reggae, bis Hip Hop) treten an dem Abend zeitgleich auf, das heißt, dass Du von Location zu Location wandern und mit Deinem Bändchen einfach hinein marschieren kannst – ohne noch einmal gesondert Eintritt für die Konzerte zu zahlen.

Die Planung

Das Ganze ist noch nicht in trockenen Tüchern, soll aber laut Plan an einem Wochenendtag im März stattfinden, der genaue Termin ist noch nicht bekannt. Die Verantwortlichen von der Blues Agency fragen aktuell bei den Gastronomen in der Stadt an, wer mitmachen möchte.

Hier geht`s zum Imagefilm: 

Welche Städte haben schon mitgemacht?

Das erste „Honky Tonk“-Festival fand zum ersten Mal 1993 im fränkischen Schweinfurt statt. Durch die große Popularität, die es dort erreichte, exportierte die Blues Agency das Festival in viele deutsche Städte und auch in die Schweiz. In der Region findet das Festival seit 2002 auch in Worms, seit 2008 in Frankenthal und auch in Mainz statt.

Woher kommt der Name „Honky Tonk“?      

Unter der Bezeichnung verstand man früher ein derbes und lautes Lokal mit Alkoholausschank und Live-Musik. Vor allem nach der Aufhebung der Prohibition Anfang 1933 entstanden Hunderte solcher Honky Tonks, die zugleich zu sozialen Zentren der untersten, schwarzen wie weißen Bevölkerungsschichten wurden. Das machte sie zu Geburtsstätten neuer volksmusikalischer Spielweisen der Populären. Umgangssprachlich versteht man unter „Let’s Honky Tonk!“ auch die Aufforderung zum Party machen oder einfach ausgelassenem Feiern.

Weitere Infos folgen bestimmt bald auf der Facebookseite des „Honky Tonk“-Festivals.

Also Let‘s Honky Tonk! 

kp/honky-tonk.de

Quelle: Mannheim24

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Kommentare