+
Der 3D-Scanner im Butiq Concept Store bei Engelhorn macht lebensechte Miniaturen.

Im BUTIQ-Store

Mit 3D-Scanner! Lass eine Miniatur von Dir drucken

Mannheim-Innenstadt – Was sind schon Sammelfiguren von „Star Wars“, wenn man sich selbst in die Vitrine stellen kann? Die Miniaturen aus dem 3D-Drucker bei BUTIQ machen‘s möglich:

Es sieht aus wie eine Mischung aus dem Transmitter im Horror-Klassiker „Die Fliege“ und der „Beam me up, Scotty“-Station bei Star Trek...

Die Rede ist vom 3D-Scanner im „BUTIQ Concept Store“ im Engelhorn Trendhouse auf den Kapuzinerplanken – der erste überhaupt in Mannheim und Region.

Das futuristische Teil teleportiert jedoch keine Menschen von A nach B, sondern macht sie nur kleiner – zu lebensechten Miniaturen.

Das wäre doch was, um es der Freundin oder Schwiegermutter zum Geburtstag zu schenken. Und Weihnachten kommt auch wieder schneller, als man denkt...

Sogar die „Fantastischen Vier“ haben sich schon verewigen lassen - allerdings in Berlin. Für 295 Euro können sich Fans die Stuttgarter Rapper zu sich nach Hause in die Vitrine holen.

3D-Drucker macht lebensechte Miniaturen

Auch Leute mit Hunden oder Hunde allein standen schon im Scanner. Stillhalten muss man nicht lange – der Scan dauert nur eine Sekunde“, erklärt BUTIQ-Storemanagerin Stella Kraft (30).

Rund 120 Interessierte haben bislang eine Miniatur von sich anfertigen lassen, sogar Touristen aus Italien. Am beliebtesten ist das Format im Maßstab 1:9.

Ein Großvater hat von seinen drei Enkelkindern Scans und anschließend je zwei Figuren machen lassen. Eine tolle Idee sicher auch für Brautpaare, die selbst auf ihrer eigenen Hochzeitstorte stehen wollen“, so Stella weiter.

Und so geht‘s

  1. Beim zuvor vereinbarten (oder auch ohne) Termin im Store wählst Du die Figurengröße aus, wirst für den 3D-Scan vorbereitet
  2. Die Beamer im Photogrammetrie-Scanner werfen ein Raster auf den ganzen Körper, macht mit 160 Mini-Kameras Einzelfotos, die der Computer dann zu einem Gesamtbild zusammenrechnet
  3. In der Nachbearbeitung wird Dein digitales Ebenbild optimiert, damit der fertige Ausdruck so lebensecht wie möglich wird
  4. Dank neuester und hochmoderner 3D-Farbdrucktechnologie wird Dein „Mini-Me“ geboren sprich Schicht für Schicht ausgedruckt
  5. Nach rund vier Wochen ist die Produktion der Figur aus einem Kunststoff-Gips-Gemisch fertig. Hol sie Dir persönlich im Shop ab oder lass sie Dir per Post nach Hause schicken. Ähnlich wie bei einer Schwangerschaft wirst Du ständig über den Entwicklungsstand des ‚Kleinen‘ auf dem Laufenden gehalten

Die mit zehn Zentimetern kleinste Figur (Maßstab 1:18) kostet 175 Euro, das größte Modell (35 Zentimeter, Maßstab 1:5) gibt‘s für 695 Euro.

Übrigens: Wer mehrere Figuren vom gleichen Scan machen lässt, spart je nach Figuren-Größe zwischen 80 und 135 Euro! Einen Rabatt kriegen auch Kinder unter 1,20 Meter (zehn Prozent) sowie Tiere (zehn Prozent). 

Alle Infos zu Preisen, Terminen etc. findest Du online unter www.butiq-feinwaren.de.

>>> BUTIQ: Style, Innovation und Kuriositäten aus der Region

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Lkw rast auf A6 in Stauende – Fahrer in Klinik

Fotos: Lkw rast auf A6 in Stauende – Fahrer in Klinik

Fotos: Das war der SportAward 2016

Fotos: Das war der SportAward 2016

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Kommentare