+
Endspurt: Im Technoseum schließt die Ausstellung "Herzblut"

Finissage

Herzblut-Ausstellung am letzten Tag ‚für umme‘

  • schließen

Mannheim-Innenstadt - Am 7. Juni geht die aktuelle Sonderausstellung „Herzblut“ im Technoseum zu Ende. Am letzten Tag der Schau kommen die Besucher kostenlos hinein.

„Herzblut. Geschichte und Zukunft der Medizintechnik“ endet am 7. Juni. An diesem Tag können Besucher kostenlos ins Museum, noch bis zum Schluss an Führungen teilnehmen und sich über historische Zusammenhänge der Medizingeschichte und den aktuellen Stand der Forschung informieren.  

Doch es gibt keinen Grund für Herzschmerz, denn die Lachmuskeln werden durch das Varieté-Programm der „Steptokokken“ beansprucht, die mit Humor, Musik und Tanz hochdosierte Medizin-Comedy präsentieren.

Steptokokken: „Pflasterfahndung“

„Let´s get infected“ heißt es jeweils um 11, 14, 15 und 16 Uhr: Das Comedy-Programm der Steptokokken lebt von medizinischem Witz, Schlagfertigkeit und Stepptanz – da lässt man sich gerne anstecken. Die beiden ausgebildeten Tänzerinnen Inken Röhrs und Elisa Salamanca zeigen die medizinische Welt mit viel Humor und Musik, bei der auch ausgefallene Instrumente zum Einsatz kommen. 

Der Abschlusstag von „Herzblut“ bietet für Besucherinnen und Besucher zugleich die Gelegenheit, an einer der letzten Führungen durch die Sonderausstellung teilzunehmen: Kurz und knapp informieren die halbstündigen Schnupperführungen, die jeweils um 12, 15 und 16 Uhr beginnen; die öffentliche Führung um 14 Uhr lädt zu einem 75-minütigen vertieftem Rundgang durch die Schau ein. 

Zum Abschluss haben die Besucherinnen und Besucher an diesem Tag die Chance sich in der Elementa 1, 2 und 3 an den diversen Experimentierstationen zu versuchen.

Technoseum/tin

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare