+
Die Polizei stoppt einen 27-jährigen nach kurzer Verfolgungsfahrt (Symbolfoto).

Unter Drogeneinfluss?

Polizei stoppt VW nach Verfolgungsfahrt

  • schließen

Mannheim-Neckarau - Montagmorgen in der Morchfeldtstraße: Eine Polizeistreife will einen VW kontrollieren. Als die Beamten zu dem Wagen aufschließen, gibt der Fahrer plötzlich Gas. 

Die Polizisten wollen gegen 3:30 Uhr am Montagmorgen einen VW in der Morchfeldtstraße kontrollieren. 

Als die Streife versucht zu dem VW aufzuschließen, gibt der VW-Fahrer plötzlich Gas und rast in Richtung Friedhofstraße. Die Verfolgungsfahrt führt über die Altmühlstraße, zurück in Richtung Morchfeldstraße und anschließend in Richtung Floßwörthstraße. Der VW-Fahrer biegt schließlich in die Mallauchstraße ein und stoppt seinen Wagen nach einigen hundert Metern.

Bei der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der 27-jährige VW-Fahrer keinen Führerschein besitzt. Zudem besteht der Verdacht auf Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln: Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs finden die Beamten mehrere Gramm Amphetamin.

Dem 27-Jährigen wird eine Blutprobe entnommen. 

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Schwerer Unfall bei Reilingen – Auto kracht gegen Baum

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Kommentare