+
(Symbolfoto)

In Silo

Lebensgefahr! Arbeiter (28) von Getreide verschüttet

Mannheim-Neckarstadt-West – Dramatische Szenen am Dienstag im Industriegebiet im Bonadieshafen: Bei Arbeiten in einem Silo wird ein Mann verschüttet und lebensgefährlich verletzt.

Tragischer Arbeitsunfall am Dienstagnachmittag auf einem Firmengelände in der Bonadiesstraße...

Kurz vor 15 Uhr wird ein 28-jähriger Mann beim Reinigen eines Silos von herabfallendem Getreideschrot verschüttet!

Da sich der Einstieg in das Silo im neunten Stockwerk befindet, muss der Verletzte von der Höhenrettung der Feuerwehr geborgen werden. 

Nach notärztlicher Versorgung wurde der lebensgefährlich Verletzte ins Krankenhaus. Die genaueren Umstände des Unglücks sind derzeit noch unklar.

Das Polizeirevier Neckarstadt hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

+++

Erst am Montag ist es nur rund einen Kilometer entfernt zu einem Zwischenfall in einem Silo auf der Friesenheimer Insel gekommen (WIR BERICHTETEN):

Brand in Silo auf Friesenheimer Insel!

>>> Brand in Silo auf Friesenheimer Insel!

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Placebo rocken die Frankfurter Festhalle!

Placebo rocken die Frankfurter Festhalle!

General Electric: Mitarbeiter bilden Menschenkette

General Electric: Mitarbeiter bilden Menschenkette

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Kommentare