+
Unbekannte überfallen einen Minderjährigen auf der Neckarwiese und schlagen ihn brutal zusammen (Symbolfoto).

Auf Neckarwiese: Wieder Teenager (15) brutal ausgeraubt

Mannheim-Neckarstadt-West – Wieder wird ein 15-Jähriger auf der Neckarwiese von mehreren Männern mit Pfefferspray attackiert und ausgeraubt.

Der Teenager (15) ist gegen 21:40 Uhr auf der Neckarwiese unterhalb der Dammstraße unterwegs...

Plötzlich schlägt ihm ein Unbekannter mit einem Stein gegen das Knie. Als er sich aufrichten will, sprüht man ihm Pfefferspray ins Gesicht. Der junge Mann geht zu Boden, die insgesamt fünf Täter schlagen und treten auf den Hilflosen ein. Schließlich klauen sie seinen Geldbeutel und flüchten die Treppe hinauf in Richtung Dammstraße. 

Der 15-Jährige trägt Platzwunden und Prellungen davon. Eine Fahndung nach den brutalen Räubern verläuft ergebnislos.

Mit folgender Täterbeschreibung sucht die Polizei nun nach dem Anführer und seinen Komplizen: 

Es soll sich um fünf Dunkelhäutige im Alter zwischen 20 und 22 Jahren gehandelt haben. Der Haupttäter war zirka 1,80 Meter groß, schlank und hatte schwarze Haare, die seitlich kurz rasiert waren, das Haupthaar war etwas länger. Er war bekleidet mit einem weißen Tank-Top mit schwarzer Applikation im Brustbereich, einer langen schwarzen Hose und schwarzen Turnschuhen. Auf dem Rücken trug er einen schwarzen Rucksack mit sich. 

Sechs Tage zuvor ging bei der Polizei ein ähnlicher Fall ein. Zehn Männer überfielen ihr 26-Jähriges Opfer mit Pfefferspray und raubten ihm sein Handy.

Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Mannheim übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei zu melden.

pol/sag

Quelle: Mannheim24

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Kommentare