+
Raubüberfall auf Lidl-Markt in der Seckenheimer Landstraße (Symbolfoto)

Angestellter mit Schusswaffe bedroht

Raubüberfall auf Lidl-Markt – Zeugen gesucht!

Mannheim-Neuostheim - Zwei unbekannte Männer überfallen am Freitagabend den Lidl in der Seckenheimer Landstraße. Anschließend gelingt ihnen die Flucht.

Die Männer bedrohen einen 20-jährigen Angestellten des Supermarkts um 20:30 Uhr mit einer Schusswaffe sowie Pfefferspray und erbeuten Bargeld in noch unbekannter Höhe. Dieses verstauen sie in einer gelben Tüte. Eventuell handelt es sich dabei um eine Tüte von Netto.

Nach ihrer Tat rennen die zwei Unbekannten zur nahegelegenen Straßenbahnhaltestelle „Duale Hochschule“. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach den Räubern bleiben erfolgreich.

Täterbeschreibung

Einer der Männer ist etwa 1,90 Meter groß, war schwarz bekleidet und hatte eine normale Statur. Er trug schwarze Handschuhe und war mit einer Sturmhaube maskiert.

Sein Komplize ist etwa 1,85 Meter groß, war ebenfalls schwarz gekleidet und mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Er hat eine kräftige Statur und eine dunkle Hautfarbe.

----------

Zeugen, die Hinweise zur Tat und den Tätern geben können, werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 zu melden.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Kommentare