+
Beim "Germany's next Topmodel"-Finale droht am Donnerstag, 14. Mai, eine anonyme Anruferin mit einer Bombe.

Kripo Heidelberg lässt nicht locker

Vor neuem GNTM-Finale: Polizei ermittelt auf Hochtouren

  • schließen

Mannheim – Weiterhin lassen Polizei und Staatsanwaltschaft keine Infos über den Ermittlungsstand um die Bombendrohung beim GNTM-Finale durchsickern. Die Gerüchteküche brodelt aber weiter.

Gerüchte aus der „Bild“-Zeitung vom Donnerstag kann Polizeisprecher Dieter Klumpp nicht bestätigten. „Wir können im Moment noch gar keine Auskunft zum Ermittlunsgsstand geben.“

„Bild“ schreibt am Donnerstag, dass die Ermittlergruppe noch keine Hinweise auf die anonyme Anruferin hat. Sie hatte beim Live-Finale von GNTM in der SAP Arena mit der Explosion einer Bombe gedroht. Mehr als 10.000 Menschen wurden daraufhin evakuiert.

Bombendrohung! GNTM-Finale abgebrochen

Auf Nachfrage von MANNHEIM24 sagt Klumpp lediglich, dass sämtliche Zwischenergebnisse der Ermittlungen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft noch geheim gehalten werden müssten.

Derzeit arbeitet eine kleine Gruppe der Kripo Heidelberg an dem Fall. Es sei noch nicht abzusehen, wann die Öffentlichkeit über die Erkenntnisse informiert werde.

Am Donnerstag wird das am Wochenende in New York aufgezeichnete GNTM-Finale um 20:15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt. Dann kann sich eine der drei Finalistinnen endlich „Germany‘s next Topmodel“ nennen.

So berichtete MANNHEIM24 über die Bombendrohung beim GNTM-Finale in der SAP Arena.

sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Kommentare