+

Mannheim gibt Kette

Mannheimer "erradeln" 300.000 Kilometer

  • schließen

Mannheim - Mannheimer radeln allen davon. Beachtliche 300.000 Fahrradkilometer kamen jetzt bei dem Wettbewerb "Mannheim gibt Kette" zusammen – und das in nur drei Monaten.

Ganze 300.000 Kilometer haben die Mannheimer in einem Zeitraum von Juni bis August auf dem Fahrrad zurückgelegt – damit hätten sie es eindrucksvolle acht Mal um den Äquator geschafft!

Stattgefunden hat die ganze Fahrerei unter dem Motto "Mannheim gibt Kette". Ein Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer täglich ihre Fahrzeiten in eine Online-Datenbank eintragen konnten.

Mit den gesammelten Kilometern konnten die Radler online eine virtuelle Reise durch ausgewählte Städte Europas wie Bozen oder Südtirol erleben. Eine spannende und liebevoll gestaltete 4.000 km lange Radreise durch Europa – und das ohne die Stadtgrenze verlassen zu müssen.

Mehr als 300 Personen hatten in diesem Jahr aktiv an der Aktion teilgenommen und an mindestens 20 der 93 Tage das Fahrrad genutzt. 

Als glückliche Gewinnerin radelte Claudia Schilling allen davon. Für sie endet die Aktion mit einer Bahn-Städtereise nach Potsdam, die in diesem Jahr als Hauptpreis ausgelobt war. 

Mit Aktionen wie "Mannheim gibt Kette" möchte die Stadt gezielt Anreize für die vermehrte Nutzung des Fahrrads im Alltag schaffen.

Na dann, ab aufs Rad, Mannheim!

Stadt Mannheim/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Kommentare