+
Mit diesem Bild aus einer Überwachungskamera hatte die Polizei nach dem Mann gefahndet. 

Sieben Coups in einem Jahr

Serientäter (47) gesteht Banküberfälle!

Mannheim/Speyer/Frankenthal – Banküberfall in einer Sparkassenfiliale – Als die Beamten den mutmaßlichen Täter fassen, ahnen sie nicht, welch ‚dicker Fisch‘ ihnen ins Netz gegangen ist. 

Am Dienstag, 29. September, stürmt ein maskierter Mann gegen 10:50 Uhr in eine Sparkassenfiliale Am Marktplatz im pfälzischen Eisenberg. Er zieht eine Schreckschusswaffe, bedroht die Kassiererin.

Die Frau rettet sich wortlos in die hinteren Räume der Bank und bringt sich in Sicherheit. Der Täter wartet noch eine kurze Weile in der Sparkasse, dann flüchtet er ohne Beute.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung kann der Mann noch in Tatortnähe unter einer Brücke gefunden werden. Der Täter versucht mit einem Sprung in den Eisbach zu entkommen, kann aber gefasst werden. 

Dann die Überraschung: Bei der Vernehmung gesteht der 47-Jährige nicht nur den Überfall auf die Eisenberger Sparkassenfiliale, sondern insgesamt sechs weitere Banküberfälle! Der Mann war offenbar in einem Zeitraum vom 11. Juni 2014 bis zum 16. Juni 2015 in Speyer, Frankenthal und Mannheim aktiv. 

Nach einem Raubüberfall am 10. Februar 2015 in einer Sparkassenfiliale in der Mittelstraße in Mannheim (WIR BERICHTETEN) hatte die Polizei bereits mit einem Bild aus der Überwachungskamera nach dem Täter gefahndet – ohne Erfolg. Auch hier hatte der Mann eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld verlangt. Mit mehreren tausend Euro konnte er entkommen. 

Bei den Überfällen kam insgesamt eine stolze Summe von mehreren 10.000 Euro Beute zusammen. Die hatte er nach eigenen Angaben für seinen Lebensunterhalt und Drogen ausgegeben. 

Der mutmaßliche Serienräuber wurde am Mittwoch, 30. September, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Aktuell befindet er sich in einer Justizvollzugsanstalt.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Home

FOTOS: L722 nach Frontalzusammenstoß voll gesperrt

FOTOS: L722 nach Frontalzusammenstoß voll gesperrt

So schön startet das neue Winzerfest in Wiesloch

So schön startet das neue Winzerfest in Wiesloch

Jetzt in beiden Richtungen: Blitzlichtgewitter auf der A656! 

Jetzt in beiden Richtungen: Blitzlichtgewitter auf der A656! 

Kommentare