+
Der Blitzer-Anhänger soll ein halbes Jahr in ganz Mannheim auf Raser-Jagd gehen.

Halbes Jahr lang

Achtung, Autofahrer! Stadt setzt ‚Tarn-Blitzer‘ wieder ein 

Mannheim – Fast 900 Temposünder ertappt der fiese Blitzer-Anhänger im Mai in nur vier Wochen. Grund genug für die Stadt, die getarnte Radarfalle ein halbes Jahr erneut aufzustellen:

Der Pkw-Anhänger steht unscheinbar am Straßenrand – inklusive Kennzeichen...

Doch Vorsicht! Dieser Anhänger ist nicht nur ein Anhänger, sondern vor allem ein ‚getarnter‘ Blitzer, der im Mai 2016 in der Lauffener Straße in Feudenheim vier Wochen lang auf Raser-Jagd ging.

Optisch hat der martialische  Enforcement Trailer der Wiesbadener Firma Vitronic etwas von einem Tarnkappen-Bomber. Und in der Tat hat der Blitzer eine gepanzerte Schutzhülle – die auch gerne mal von Schmierfinken verunstaltet wird ( WIR BERICHTETEN).

Stadt stellt Blitzer-Anhänger wieder auf 

Wie der „Mannheimer Morgen“ berichtet, mietet die Stadt Mannheim das 100.000 Euro teuere Gerät für mindestens ein halbes Jahr erneut an, will es an wechselnden Orten im Stadtgebiet einsetzen.

Und es lohnt sich: Die ‚Mai-Monatsmiete‘ von 6.500 Euro (inklusive Wartung) wurde bei rund 900 ertappten Temposündern und Bußgeldern von mindestens 15 Euro locker getilgt!

Vorteil des Blitzers: Er ist ruckzuck aufgestellt, kann gleich mehrere Fahrspuren überwachen und benötigt keinerlei Personal vor Ort. Denn dank vollautomatischer Laser-Messung und eingebautem Modem funkt das Hightech-Gerät permanent Beweisbilder. Auch Vandalismus wird über ein Alarmsystem gemeldet.

Laut Ordnungsamts-Chef Klaus Eberle soll der Blitzer „noch im Oktober“ auf Mannheims Straßen stehen.

>>> „Achtung Blitzer“ – Vandalismus am neuen Radarsystem

pek

Quelle: Mannheim24

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Kommentare