+
Trotz Zusammenstoß wird das Mädchen zum Glück nur leicht verletzt. (Symbolfoto)

Zeugen gesucht

In Anemonenweg: Unbekannte fährt Mädchen (9) an und flüchtet

Mannheim-Waldhof - Die Polizei fahndet nach einer unbekannten Frau, die am Dienstagnachmittag ein neunjähriges Mädchen im Anemonenweg angefahren hat und anschließend einfach weitergefahren ist.

Die gute Nachricht vorab: Dem kleinen Mädchen geht es gut, es wurde bei der Kollision zum Glück nur leicht verletzt.

Was ist passiert?

Das Mädchen ist gegen 16:15 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem linken Gehweg des Anemonenwegs in Fahrtrichtung Waldstraße unterwegs. Zeitgleich will eine Frau mit ihrem blauen Kleinwagen - wahrscheinlich ein Fiat Punto - ausparken. 

Zuerst halten beide an – um im nächsten Augenblick gleichzeitig loszufahren. Das Mädchen stürzt durch den Zusammenstoß zu Boden.

>>> Mädchen (4) angefahren und durch die Luft geschleudert

Die Autofahrerin steigt zwar kurz aus und schaut nach, ob es der Neunjährigen gut geht. Danach setzt sie sich aber wieder hinters Steuer und fährt davon.

Der Unfall ereignet sich vor den Augen des Bruders des Mädchens, außerdem kümmert sich ein bislang unbekannter Mann bis zum Eintreffen der Mutter um das verletzte Kind.

----------

Die Polizei bittet nun sowohl den unbekannten Mann, der sich um das Mädchen sorgte, als auch weitere Zeugen des Unfalls um telefonische Meldung unter 0621/71849-0.

----------

Die flüchtige Autofahrerin wurde wie folgt beschrieben: Mittleres Alter, eher klein (1,50 bis 1,60 Meter), kräftige Figur, dunkle mittellange Haare. Sie trug ein blaues Oberteil und war mit einem blauen Auto (vermutlich Fiat Punto) unterwegs.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare