+
Sendi Hoxha performt bei der ESC-Clubnight in Hamburg ihren Song "Battlefield".

Bei der Clubnight ausgeschieden

Sendi macht trotzdem weiter!

  • schließen

Meckesheim/ Hamburg – Für die Meckesheimerin Sendi Hoxha hat es am Donnerstagabend leider nicht zum Einzug in den ESC-Vorentscheid gereicht. Sie lässt sich davon aber nicht abschrecken.

Sie sei „mit Abstand die Authentischste“ gewesen, berichtet der ESC am Freitagmorgen über das ESC-Clubkonzert, bei dem der achte Kandidatin für den Vorentscheid am 5.März in Hannover gekürt wurde.

>>> Unser Song für Wien?-Sendi Hoxha will zum ESC

„Es ist so gut, wie es ist!“, teilt Sendi am Freitag ihren Facebook-Freunden mit.

Für die 17-jährige Sendi Hoxha hat es aber leider trotzdem nicht gereicht. Sie landet auf dem 8. Platz und fährt am Freitag schon nach Meckesheim zurück. „Ich mach natürlich erstmal die Schule fertig, mein Abi.“, erzählt sie. Und Musik wird sie natürlich auch immer weiter machen.

Die 17-Jährige hat schon mit elf Jahren angefangen, Schlagzeug zu spielen, später lernt sie dann auch Klavier und Gitarre. Mit 14 darf sie mit einem Stipendium zu den Pop Masterclasses Mannheim. Darum, wie es weitergeht, braucht sich die leidenschaftliche Musikerin also überhaupt keine Sorgen zu machen. „Es ist so gut, wie es ist! Es war eine tolle woche und ich freue mich auf meine zukunft!“, schreibt Sendi am Freitagmorgen auf ihrer Facebook-Seite.

Gewonnen hat am Donnerstagabend die Hamburgerin Ann-Sophie mit ihrem Song „Jump the Gun“.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Kommentare