+
Polizei beim Weihnachtsmarkt Hannover

Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen

Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen auf Weihnachtsmärkten

Metropolregion - Am Freitag wurde mit dem Budenzauber in Ludwigshafen die Weihnachtsmarktsaison in der Metropolregion eingeläutet. Aber wie sieht es eigentlich mit den Sicherheitsvorkehrungen aus? Die Maßnahmen:

In Ludwigshafen liegt endlich wieder der Duft von Glühwein über der Stadt, Mannheim und Heidelberg folgen kommende Woche.

Ludwigshafen startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Damit die besinnliche Zeit auch besinnlich bleibt, sollen die Sicherheitsmaßnahmen angesichts anhaltender Terrorgefahr auch in diesem Jahr streng sein. In einigen Städten wird noch stärker kontrolliert als 2015, als die Märkte im Schatten der Anschläge von Paris standen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. 

Demnach plant die Polizei in vielen Städten, uniformierte und zivile Beamte auf Streife zu schicken. Auch private Sicherheitsleute werden auf zahlreichen Weihnachtsmärkten unterwegs sein - darunter auch die Märkte in Mannheim und Heidelberg.

>>> 2016: Die schönsten Weihnachtsmärkte der Metropolregion!

Befragte Betreiber rechnen nicht damit, dass aus Furcht Besucher ausbleiben. „Viele Leute sagen: Ich lasse mir das jetzt nicht versauen“, sagte der Geschäftsführer des Deutschen Schaustellerbundes, Frank Haselberg.

Ich Vergleich zu 2015 habe sich die Lage jedoch etwas beruhigt. Damals stand das bunte Treiben noch stark unter dem Eindruck der Terroranschläge in Paris vom 13. November. 

Dennoch: Auf dem Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen werden neben den Sicherheitsdiensten auch mehr Polizisten als noch im Vorjahr im Einsatz sein. Dabei geht es aber in erster Linie um Diebstahlprävention. 

Auch auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom hingegen wird es mehr Polizisten und Sicherheitsleute geben - das ist Teil eines neuen Konzepts nach den Übergriffen in der Silvesternacht.

Aber es geht auch anders: Bis zu vier Millionen Menschen werden in Stuttgart erwartet - am Sicherheitskonzept wurde nichts verändert. Da der Markt mehrere Plätze mitten in der Innenstadt umfasse, ließen sich Rucksackverbot oder Zugangskontrollen gar nicht durchsetzen, heißt es vom Veranstalter. 

Ein Hamburger Polizeisprecher sagte: „Wir wollen uns nicht einschüchtern lassen und unsere Feste so feiern, wie wir es gewohnt sind.

dpa/rob

Quelle: Mannheim24

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Unsere Tipps fürs Wochenende

Unsere Tipps fürs Wochenende

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Kommentare