+
Computerbetrug

Böse Mails im Umlauf

Vorsicht: Trojaner im Postfach! 

Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis - Zahlreiche Mailempfänger informieren die Polizei über erhaltene E-Mails, die fingierte Rechnungen enthalten! Wer klickt, hat ein Problem...

Mehrere Menschen melden sich heute bei der Polizei. Der Grund: ein gut getarnter Trojaner ist im Umlauf! 

Heute verständigen zahlreiche Mailempfänger die Polizei über erhaltene E-Mails, die fingierte Rechnungen enthalten.

Die E-Mails sind zumeist mit dem Briefkopf einer reellen Firma versehen und weisen Rechnungen z. B. für Handwerker, gekaufte Waren oder Software aus, um so möglichst echt zu wirken.

Link nicht anklicken! Hier versteckt sich ein Trojaner!

Neben den aufgelisteten Leistungen oder angeblich erhaltenen Waren enthält die E-Mail einen Link, den der Empfänger zum Öffnen der Rechnung anklicken soll. Tatsächlich führt der Link aber zum Download des fiesen Trojaners! Wer anklickt, ermöglicht dem Täter, die Daten auf dem PC zu verschlüsseln.

Es wird dringend davon abgeraten, den Link anzuklicken oder Anhänge solcher E-Mails zu öffnen.

Hat es Dich schon erwischt? Falls ja, sofort die Polizei informieren!

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

pol/kh

Quelle: Mannheim24

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Kommentare