+
Der Moorradfahrer bremste und stürzte(Symbolbild).

Autofahrer übersieht Ampel

Motorradfahrer knallt in Pkw

  • schließen

Mit schwersten Verletzungen musste ein Motorradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Autofahrer hatten den Mann übersehen.

Am Freitag gegen 22.30 Uhr wollte eine 23-jährige Pkw-Fahrer von der Bismarckstraße nach links in die Quadrate zwischen A 2/A 3 abbiegen. Hierbei übersieht er an der zu diesem Zeitpunkt ausgeschalteten Lichtzeichenanlage einen stadtauswärts fahrenden Motorradfahrer.

Trotz Vollbremsung kann der 46-jährige Fahrer des Leichtkraftrades einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallt noch im Einmündungsbereich frontal in die rechte Fahrzeugseite des Pkw.

Der Motorradfahrer wird über das Auto auf den Gehweg geschleudert. Er wird vom Notarzt mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Autofahrer erlitt leichtere Verletzungen. Zur Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der Schaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Navidiebe schlagen in Walldorf zu!

Kommentare