+
Der junge Arbiter verliert das Gleichgewicht und stürzt zusammen mit dem Vordach etwa 3 Meter in die Tiefe. (Symbolbild)

Aus einer Höhe von drei Metern 

Arbeiter (20) nach Sturz von Leiter schwer verletzt! 

Neckargemünd – Am frühen Freitagnachmittag kommt es bei Fassadenarbeiten zu einem schweren Unfall, ein junger Mann wird verletzt ins Krankenhaus gebracht. Was genau passiert ist:

Der 20-Jährige demontiert am Freitag gegen 14:10 Uhr zusammen mit seinem Chef ein etwa 60 kKilogramm schweres Vordach in der Elisabeth-Walter-Straße, wobei beide Männer auf Leitern standen. Aus bislang unbekannten Gründen verliert der Jüngere gegen 14:10 Uhr das Gleichgewicht und stürzt zusammen mit dem Vordach etwa 3 Meter in die Tiefe. Er wird mit einem Krankenwagen in eine Klinik gefahren. Während der Landung und des Starts des Hubschraubers, mit dem der Notarzt zur Unglücksstelle gebracht wurde, musste die B45 kurzzeitig gesperrt werden.

pol/kp

Mehr zum Thema

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Kommentare