+
Mit allen verfügbaren Kräften sucht die Polizei nach dem Täter (Symbolfoto).

Großeinsatz der Polizei

Raubüberfall auf Autohaus: Täter auf der Flucht!

  • schließen

Neckargemünd - Große Aufregung in Neckargemünd. Ein Unbekannter hat ein Autohaus in der Kleingemünder Straße überfallen. Die Polizei fahndet mit allen verfügbaren Kräften nach dem Mann. 

Am Montagmorgen, gegen 7:30 Uhr, überfällt ein bislang unbekannter Täter ein Autohaus in der Neckarsteinacher Straße

Der Mann ist bewaffnet, bedroht einen Angestellten, erbeutet Bargeld in bislang unbekannter Höhe und flüchtet. 

Die Polizei fahndet aktuell mit allen verfügbaren Kräften nach dem Täter, bislang ohne Ergebnis. 

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er war dunkel gekleidet und hatte einen dunklen Rucksack bei sich. Er war mit einer Motorradhelmunterziehhaube mit Sehschlitz maskiert.

Während der Tatzeit herrschte auf der Neckarsteinacher Straße (B45), kurz nach dem Kreisverkehr in Richtung Friedensbrücke, wie an jedem anderen Tag auch, erhebliches Verkehrsaufkommen mit Rückstau. Autofahrer, die am Montagmorgen in Höhe des Autohauses im Stau gestanden haben, könnten den Täter beim Betreten, aber insbesondere beim Verlassen des Autohauses und bei seiner weiteren Flucht beobachtet haben.

Das Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

----------------

Diese Zeugen, aber aus anderen Personen, die Hinweise zur Tat, zum Täter oder zu dessen Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Telefonnummer 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Kommentare