+
Ein Traktor verliert in Neckargemünd 20 Tonnen Futtermittel.

Traktor verliert Ladung

Auf B45: Riesen-Sauerei wegen ‚Kartoffelbrei‘!

  • schließen
  • Nils Wollenschläger
    Nils Wollenschläger
    schließen

Neckargemünd – Ungewöhnlicher Anblick in Neckargemünd. Ein Traktorfahrer verliert rund 20 Tonnen Futtermittel. Warum dieses Missgeschick passieren konnte, ist noch unklar.

Die Schweine hätten an dieser Sauerei sicher ihren Spaß gehabt...

Doch statt im Futtertrog im Tierstall, landen diese rund 20 Tonnen ‚Kartoffelbrei‘ am Montagabend auf der Bammentaler Straße!

Denn als ein Traktor samt Anhänger auf der B45 tuckert, ergießt sich auf Höhe der Friedensbrücke plötzlich die klebrige Pampe auf die Fahrbahn.

Fotos: Traktor-Anhänger verliert 20 Tonnen Futtermittel

Schuld ist laut Polizei vermutlich ein defekter Schließmechanismus, der die Ladeklappe öffnete.

Mit Radlader, Schaufeln und Besen wurden die Kartoffelspalten schließlich von der Straße entfernt.

Aufgrund der umfangreichen Aufräumarbeiten musste der Verkehr bis 22:30 Uhr in Richtung Altstadt und über die Friedensbrücke umgeleitet werden.

pol/nwo

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Kommentare