+
Unfallfahrer beichtet Polizei sein unverantwortliches Handeln... (Symbolbild)

Doch bereut? 

Betrunkener (34) beichtet Unfallflucht der Polizei!

Neckarhausen - Besser spät als nie. Nachdem sich ein alkoholisierter Unfallflüchtiger per Telefon bei der Polizei meldet, geht alles ganz schnell...

Es ist Mittwochabend. Gegen 19 Uhr kommt es in der Heinrich-Heine-Straße im Ortsteil Neckarhausen zu einem Verkehrsunfall. Doch der Unfallfahrer fährt einfach weiter! 

Doch dann, zwei Stunden später, die Beichte: Die Polizei in Ladenburg bekommt einen Anruf. Der 34-jährige Mann aus Edingen gesteht den Beamten seine Unfallflucht mit dem Auto, betrunken und ohne Führerschein!

Sofort macht sich eine Funkstreife auf den Weg. Beim Alkoholtest pustet der Mann dann fast 1,8 Promille. 

Folge: Der 34-Jährige wird mit aufs Revier genommen.  

Die Polizei Ladenburg ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Fahrens ohne Führerschein.

pol/sar

Quelle: Mannheim24

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare