+
Kurz vor dem Ortseingang Neckarsteinach kommt es am frühen Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Unfall.

B37 voll gesperrt

Autofahrer (61) stirbt bei Unfall mit Lkw!

Neckarsteinach – Dramatische Szenen auf der B37 kurz vorm Ortseingang: Ein 61-Jähriger schleudert nach einem heftigen Unfall mit seinem Wagen die Böschung hinunter, stirbt noch an der Unfallstelle. 

Laut ersten Informationen der Polizei soll der Autofahrer gegen 12:40 Uhr versucht haben, mehrere Autos und einen vorausfahrenden Lkw zu überholen. 

B37: Vollsperrung nach tödlichem Unfall bei Neckarsteinach

Auf Höhe der Industriestraße rast er dabei in einen Laster auf der Gegenfahrbahn. Durch den Aufprall überschlägt sich der Mercedes und schleudert die rund vier Meter tiefe Böschung am Fahrbahnrand hinunter auf die parallel verlaufende Industriestraße.

Der 61-jährige Fahrer des Wagens verstirbt noch an der Unfallstelle.

Der Lkw-Fahrer (43) wird schwerverletzt in eine Klinik eingeliefert. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort und haben den Bereich weiträumig abgesperrt. Laut Polizei wird die Sperrung noch bis in die Abendstunden andauern.

Zur Klärung des Unfallherganges ist über die Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger hinzugezogen worden. Auch ein Polizeihubschrauber kreist am Nachmittag über der Unglücksstelle. 

Der Unfallabschnitt der B37, zwischen Ortsausgang Neckarsteinach und Neckarhausen, bleibt bis 16 Uhr voll gesperrt. Bis 17:30 Uhr ist die Fahrbahn nur halbseitig befahrbar.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 60.000 Euro.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Fotos: Lkw rast auf A6 in Stauende – Fahrer in Klinik

Fotos: Lkw rast auf A6 in Stauende – Fahrer in Klinik

Kommentare