+
Großeinstatz in Neidenstein – ein Mann stirbt in dem Einfamilienhaus (Symbolfoto). 

Meterhohe Flammen 

Mann (69) stirbt in brennendem Haus!

  • schließen

Neidenstein - Am Samstagmittag schlagen meterhohe Flammen aus einem Einfamilienhaus. Bislang ist völlig unklar, wie es zu dem Brand kommen konnte, ein Mann stirbt in den Flammen.

Verheerender Brand in einem Einfamilienhaus in Neidenstein, Flammen schlagen meterhoch aus dem Dachstuhl. 

Als die Feuerwehr am Samstagmittag beim Brandort in der Bergstraße eintrifft, steht das ältere Haus bereis in Vollbrand. Insgesamt sind 73 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Neidenstein, Eschelbronn, Waibstadt und Meckesheim vor Ort. Sie können jedoch nicht verhindern, dass das Gebäude bis zur Hälfte abbrennt. 

Im Inneren des Hauses entdecken die Einsatzkräfte schließlich den alleinstehenden 69-jährigen Hausbewohner. Er hat den Brand nicht überlebt. 

Die Brandursache ist aktuell noch völlig unklar, das Haus ist stark einsturzgefährdet. Ein Brandermittler war vor Ort. 

Die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim dauern derzeit noch an.

pol/mk

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Kommentare