+
Weil ein 53-Jähriger in einer Rechtskurve wenden will, kommt es zum Unfall! (Symbolfoto)

Auf B39

Mann (53) verursacht Unfall durch Wendemanöver

  • schließen

Neulußheim - Weil ein 53-jähriger Hockenheimer am Samstag mitten auf der B39 wendet, kommt es zum Unfall, bei dem eine junge Frau verletzt wird: 

Gegen 20:14 Uhr ist der Corsafahrer aus Hockenheim auf der Bundesstraße in Richtung Speyer unterwegs.

In einer lang gezogenen Rechtskurve beschließt der 53-Jährige zu wenden. Weil der Fahrer dabei nicht genügend auf den Verkehr achtet, kann ein 44-jähriger Mann nur durch ein starkes Bremsmanöver einen Zusammenstoß mit seinem Wagen verhindern.

Eine nach ihm fahrende 22-Jährige aus Reilingen ist zu schnell unterwegs – und kann nicht mehr bremsen. Sie kracht auf das vor ihr fahrende Fahrzeug.

Durch den Aufprall wird die junge Frau leicht verletzt und muss mit dem Krankenwagen in die Chirurgie Heidelberg gebracht werden. Sie erleidet ein Halswirbelsäulen-Trauma und mehrere Prellungen. Der 44-Jährige wird nicht verletzt.

Insgesamt entsteht ein Sachschaden von 13.000 Euro.

Gegen den 53-jährigen, dessen Fahrzeug unbeschädigt bleibt, wird nun Strafanzeige erstattet.

pol/kab

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Kommentare