+
Ob es sich bei den beiden Vorfällen um die gleichen Täter handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen. (Symbolbild) 

Die gleichen Täter?

Kurz nacheinander: zwei Männer bei Stadtfest angegriffen!

Plankstadt – Gleich zwei Mal werden kurz nacheinander zwei Männer von Unbekannten angegriffen. Da die Ermittlungen noch nicht zur Identifizierung der Täter geführt haben, sucht die Polizei nun Zeugen: 

Zu zwei Fällen von Körperverletzung kommt es im Zusammenhang mit dem Stadtfest in Plankstadt am vergangenen Wochenende. Die bisherigen Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Schwetzingen führten noch nicht zur Identifizierung der Verdächtigen, weshalb nun Zeugen gesucht werden.

Trotz Gegenwehr verletzt

In einem Fall wird ein 45-Jähriger, der zwischen 1 Uhr und 2 Uhr mit seiner Ehefrau und Freunden an der Ecke Ladenburger Straße/Schwetzinger Straße unterwegs war, von mehreren pöbelnden Unbekannten eine kurze Strecke verfolgt und dann körperlich angegriffen.

Obwohl sich der 45-Jährige mit einem Abwehrspray und seinen Fäusten zur Wehr setzt, wird er durch Schläge und Tritte leicht verletzt. Zwei der Männer werden wie folgt beschrieben: Der erste Angreifer ist zirka 18 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß, muskulös und hat dunkle Haare mit einem sogenannten „Sidecut“. Der zweite Unbekannte ist etwa 16 bis 18 Jahre alt, etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, hat eine korpulente Statur und ein rundes Gesicht.

Mit Pfefferspray attackiert 

Im zweiten Fall fragt ein 21-Jähriger gegen 1:20 Uhr einen Unbekannten aus einer Gruppe Heranwachsender in der Schwetzinger Straße nach dem Weg und wird daraufhin aus heiterem Himmel aus der Gruppe heraus mit Pfefferspray attackiert!

Dann schlagen noch zwei weitere junge Männer auf den 21-Jährigen ein, bevor ein Zeuge dazwischen geht und sich die sieben- bis achtköpfige Gruppe vom Ort des Geschehens entfernt. 

Das leicht verletzte Opfer wird vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung behandelt. Ob es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der 06202 / 288 - 0 beim Polizeirevier Schwetzingen zu melden.

pol/kp

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Kommentare