+
Das getötete Rehkitz liegt wenige Tage vor der Untat noch zufrieden im hohen Gras seines Geheges.

Grausame Tat an unschuldigem Reh

Untat im Tierpark: Kinder finden abgetrennten Rehkopf

  • schließen

Rauenberg – Jetzt wird bekannt: Spielende Kinder machen am Sonntagabend die schreckliche Entdeckung eines abgetrennten Rehkopfes im Tierpark. Die Fahndung nach dem Täter läuft. 

An der Gabelung der beiden Spazierwege zwischen Rauenberg und Rotenberg, die um das Damwildgehege des Tierparks führen, finden die Kinder beim Spielen mit ihren Fahrrädern den abgetrennten Kopf eines wenige Tage alten Rehkitzes aus dem Tierpark (

WIR BERICHTETEN

).

Das Tier wurde am 10. Juni im Tierpark geboren und war wohlauf. Bei einer zweiten Kontrolle am Tag darauf war es noch bei seiner Mutter im Gehege. Am Samstag jedoch fehlte von dem Baby-Reh jede Spur. Die Tierpark-Mitarbeiter gingen aber zunächst davon aus, dass es im hohen Gras zwischen den Erdhügeln Deckung gesucht hatte. 

Gemeinsam mit seiner Mutter und seinen Artgenossen soll das Rehkitz im Tierpark-Gehege aufwachsen.

Die Nachricht am Sonntag ist für die ganze Tierpark-Mannschaft ein Schock: Der Kopf des Tieres war abgetrennt worden, auch die Ohren des kleines Kitzes waren abgeschnitten. Von Leib und Ohren fehlt bislang jede Spur.

Auch Hinweise auf den Täter gibt es laut Timo Teufert nicht. Der Vorsitzende des Betreibervereins des Tierparks alarmierte am Sonntag die Polizei. 

Wer sachdienliche Hinweise geben kann oder im Zeitraum zwischen Freitag, 12. Juni, und Sonntag, 14. Juni, am Damwildgehege etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Mühlhausen unter 06222/662850 in Verbindung zu setzen. Auch der Verein der Vogelfreunde als Betreiber des Parks nimmt Hinweise unter Telefon: 06222/5719612 oder per E-Mail unter info@tierpark-rauenberg.de entgegen.

Quelle: Mannheim24

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare