+
Die Trickdiebe gehen dreist vor: Sie klingeln an Türen, geben vor, nach einem Wasserschaden schauen zu wollen oder von der Hausverwaltung zu sein, und verschaffen sich so Zugang zu Wohnungen. 

Um 600 Euro "erleichtert"

Rentnerin (89) fällt auf falsche Wasserwerker rein

  • schließen

Mir passiert so etwas nicht ... Ob sich das auch die 89-jährige Heddesheimerin gedacht hat, die von zwei falschen Wasserwerkern reingelegt wurde?

Die Rentnerin wurde Opfer eines Trickdiebstahls. Am Dienstag, gegen 13 Uhr, klingelten zwei unbekannte Männer an ihrer Haustüre. Die Fremden gaben an, überprüfen zu müssen, ob Wasser in den Keller eingedrungen sei. 

Die Frau begleitete einen der Männer in den Keller. Währenddessen begab sich der zweite Täter in die Wohnung der betagten Dame und entwendete dort 600 Euro Bargeld. Eine Beschreibung der Täter konnte die Frau nicht abgeben.

Derartige Fälle kommen immer wieder vor. Vor allem sind Rentner von solchen dreisten Trickdiebstählen betroffen.

Die Polizei rät daher dringend, die folgenden Grundsätze zu beachten: 

– Seien Sie nie zu vertrauensselig! 

– Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung! 

– Bewahren Sie nicht mehr Geld als unbedingt nötig in Ihrer Wohnung auf! 

– Hinterfragen Sie kritisch! Rufen Sie im Zweifelsfall unverzüglich die Polizei! 

– Prägen Sie sich das Aussehen von Tatverdächtigen oder Tätern ein!

pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Kommentare