+
In der Nacht auf Mittwoch werden wieder mehrere BMW aufgebrochen und Navis gestohlen.

Zeugen gesucht

Sind die Autoknacker zurück? Wieder BMW-Aufbrüche!

Sandhausen/Hirschberg - Müssen BMW-Besitzer jetzt wieder um das Navi in ihrem Fahrzeug fürchten? In der Nacht auf Mittwoch wurden wieder etliche BMW aufgebrochen: 

Bislang unbekannte Täter brechen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Sandhausen und Hirschberg mehrere BMW auf und stehlen die fest eingebauten Navigationsgeräte

In Sandhausen schlagen die Täter westlich der Hauptstraße zu. Bislang sind fünf Fälle bekannt. In Hirschberg werden in der gleichen Nacht vier BMW geknackt und die Navis entwendet. 

Die Kripo prüft derzeit, ob eine Zusammenhang zwischen den insgesamt neun Taten besteht. 

-----

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter Telefonnummer 0621/174-5555 zu melden.

-----

Bereits in der Nacht auf Montag wurden in Heddesheim und Ladenburg fünf BMW aufgebrochen und Navigationsgeräte und Multifunktionslenkräder gestohlen. Die Fahrzeuge waren in der Straße „In den Gänsgräben“ (drei BMW) und Schlatterstraße in Heddesheim sowie in der Breslauer Straße in Ladenburg abgestellt. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

In der Nacht auf Mittwoch hatten Unbekannte in Zwingenberg-Rodau ein Lenkrad und ein Bedienteil aus einem grauen 1er-BMW ausgebaut, nachdem sie an dem Fahrzeug die Seitenscheibe eingeschlagen hatten.

So können sich BMW-Besitzer schützen

Die Polizei rät Fahrzeughaltern,

  • das Lenkradschloss immer eingerastet zu lassen.
  • die Diebstahlwarnanlage auch in Betrieb zu nehmen, sofern das Fahrzeug damit ausgestattet ist.
  • Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach, Tankdeckel/-klappe zu schließen, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen. Auch das Dach eines Cabrios sollte verschlossen sein.
  • darauf zu achten, dass das Fahrzeug das Verriegeln der Türen mit der Funkfernbedienung durch ein optisches Signal quittiert. Funkblocker können das Funksignal der Fernbedienung stören, so dass das Fahrzeug dann nicht verschlossen ist.
  • hochwertige Fahrzeuge wenn möglich nicht am Straßenrand oder in ungesicherten Carports zu parken. Nach Möglichkeit eine abschließbare Garage nutzen oder das Fahrzeug zumindest an gut beleuchteten und belebten Straßen abstellen.
  • die Kindersicherung der hinteren Fahrzeugtüren zu nutzen.

>>> BMW-Aufbrüche in der Region – Serie reißt nicht ab!

>>> Weiter Artikel zum Thema Autoknacker gibts auf unserer Übersichtsseite.

>>> Weitere Tipps, wie man sein Fahrzeug schützen kann gibts hier.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Kommentare