+
Blitzlichtgewitter am roten Teppich beim Radio Regenbogen Award: Lena.

Glamour im Europa-Park

Lena, Jauch & Co.! Promi-Parade beim Radio Regenbogen Award

Rust – Der Glamour der großen weiten (Medien-)Welt zu Gast im Europa-Park – die rauschende Gala-Nacht beim ausverkauften Radio Regenbogen Award. Und MANNHEIM24 mittendrin:

Leeeena! Joooris! Guidoooo!

+++

Kreisch-Alarm und Blitzlichtgewitter am Freitagabend am 82 Meter langen roten Teppich vor dem Confertainment Center – dem ‚Laufsteg‘ der Stars und Sternchen beim 19. Radio Regenbogen Award im Europa-Park.

Hunderte Fans und fast ebenso viele Fotografen drängeln sich um die besten Plätze. Natürlich hat sich MANNHEIM24 mit ins Getümmel gestürzt bei dem Society-Event im Südwesten schlechthin!

Der Radio Regenbogen Award 2016

Und (fast) alle haben sich in Schale geworfen, schreiten den ‚red carpet‘ entlang und winken bestens gelaunt in die Runde: Ob die Comedians Cordula Stratmann, Atze Schröder und Ralf Schmitz, Pop-Stars wie a-ha, Madcon, LenaNico & VinzStefanie Heinzmann, JorisNamika und Kelvin Jones, die Schauspiel-Riege um Andrea SawatzkiGötz OttoMeret Becker, Wayne Carpendale und Günther Maria Halmer oder die Moderatoren Thomas HermannsIna MüllerMarcel Reif und Jessica Kastrop. Besonders lautstark gefeiert wurde TV-Liebling und Mode-Guru Guido Maria Kretschmer.

Nur einer wird von den Autogrammjägern, Kollegen und Award-Gästen schmerzlich vermisst – Show-Titan Thomas Gottschalk (65). Der Freund von Laudator Günther Jauch (59), der ihm via Live-Schalte seinen Ehren-Award fürs Lebenswerk verleiht, erholt sich von einer Knie-OP, bekam von seinem Arzt in der Reha Reiseverbot (WIR BERICHTETEN).

Fast schon ‚Tradition‘: Der vielbeschäftigte EU-Kommissar und Ex-Landesvater  Günther Oettinger kommt kurz vor 20:30 Uhr über den roten Teppich. 

+++

Das ist hier wie Echo – nur lustig!“, gibt Moderator Thomas Hermanns das Motto des Abends vor: Spaß!

Rührend und überraschend die Reaktion von Sängerin Namika, der ersten Preisträgerin des Abende: „Puuuh,  das ist mein erster Preis überhaupt – Danke Radio Regenbogen!

Weil die Künstler während der Proben zum Award vom Tod des US-Mega-Stars Prince (57) erfahren mussten, entschied sich Preisträgerin Stefanie Heinzmann ihn mit einem Lied zu ehren: „Obwohl es Prince hasste, wenn man einen Song vom ihm covert, werde ich es versuchen“ – sagt‘s und singt eine Gänsehaut-Unplugged-Version von „Kiss“. 

Verdienter Lohn: Standing Ovations im Saal!

Für Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick und Lebensgefährte Jürgen B. Harder ist es eine ‚Reise‘ in die Vergangenheit: Die beiden zeigen sich verliebt wie am ersten Tag, als sich die Sportlerin und Unternehmer beim Award 2005 in der Karlsruher Schwarzwaldhalle kennenlernten.

+++

An jeder Ecke herrscht Glamour pur, lässt sich der Einsatz der unzähligen fleißigen Helfer (2.000 Arbeitsstunden) erahnen: 350 Scheinwerfer setzen die Promis ins rechte Licht, 90.000 Watt starke Boxen beschallen den festlich dekorierten Saal und die aus zigtausend LEDs bestehende Leinwand (160 Quadratmeter) sorgt für beste Sicht bis in die letzte Reihe. Das alles connectet mit sieben Kilometern Kabeln!

Apropos Technik: Den Video-Live-Stream der rund dreistündigen Preis-Verleihung findest Du online unter www.regenbogen.de.

+++

Madcon heizen dem Publikum zum Schluss der offiziellen Show noch einmal richtig ein, bei ihrem Mega-Hit „Glow" tanzt der ganze Saal mit, die Preisträger und Laudatoren grooven gemeinsam auf der Bühne. Unter lautem Applaus und mit den Worten „Now you can start the party!“ kann jetzt die After-Show-Party beginnen.

pek

Quelle: Mannheim24

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Große 90er-Live-Party in der Maimarkthalle

Kommentare