+
Auffahrunfall auf der A5 bei Schriesheim

Vollsperrung

Sechs Verletzte bei Unfall auf A5

Schriesheim - In Fahrtrichtung Frankfurt ereignet sich auf der A5 am Samstag ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Um kurz vor 10 Uhr ist ein 28-Jähriger mit seinem Kleintransporter auf der Autobahn in Richtung Frankfurt unterwegs. In Höhe Schriesheim übersieht er einen Audi, der wegen des stockenden Verkehrs abbremsen muss – der Kleintransporter fährt nahezu ungebremst auf das vordere Fahrzeug auf. Der Audi wird nach rechts abgewiesen und kracht dort mit einem Renault zusammen.

Die beiden Insassen des Kleintransporters sowie die zwei Personen im Audi werden verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Nach der Behandlung können alle Verletzte die Krankenhäuser wieder verlassen.

An allen drei Fahrzeugen entsteht ein erheblicher Sachschaden. Aufgrund der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme muss die A5 für rund eine Stunde gesperrt werden. 

Ein späterer Test bestätigt einen ersten Verdacht: Der Fahrer des Kleintransporters steht zum Zeitpunkt des Unfalls unter Drogeneinfluss. Der Führerschein des Mannes wird beschlagnahmt. Die Ermittlungen des Autobahnpolizeireviers Mannheim-Seckenheim dauern an.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Impressionen von „WinterVarieté“ in Ladenburg

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Auf A6: Lastwagen kracht in Sattelzug

Kommentare