+
Besonders Schwetzingen, Plankstadt und Ketsch trifft das Unwetter. 

Unwetterschäden und Überflutungen

Unwetter trifft Schwetzingen: Reitturnier abgesagt!

Schwetzingen – Am Freitagabend öffnet der Himmel seine Schleusen über der Region. Besonders die Teilnehmer des Reitturniers in Schwetzingen hat es hart getroffen: 

Teile der Region stehen unter Wasser: Die Polizei bestätigt wegen des Unwetters viele sogenannte ‚Wassereinsätze‘ in Schwetzingen und Plankstadt. Besonders hart trifft das Unwetter die Teilnehmer des Springturniers des Reitervereins 1952 Schwetzingen e.V.:

Reitturnier abgesagt: Unwetter trifft Schwetzingen!

Denn ihr Springturnier musste abgebrochen werden. Starker Wind weht ein ganzes Jugendzelt fort, glücklicherweise wird jedoch niemand verletzt. Alle Teilnehmer flüchten vor dem Platzregen in die Reithalle, während Lkw auf dem Gelände langsamim Schlamm versinken. Diese müssen mit Traktoren wieder herausgezogewerden. Die Teilnehmer sind mittlerweile abgereist. 

Ein REWE muss wegen Überschwemmung geschlossen werden, zahlreiche Keller und tiefliegende Garagen sind überflutet und die Schirme vor dem Café im Schlossgarten Schwetzingen sehen auch nicht mehr so fit aus. 

Auch in Mannheim und Ludwigshafen verursacht das Unwetter erhebliche Schäden:

Bilanz des Unwetters am Freitagabend

Weltuntergangsstimmung in Ludwigshafen 

Doch zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert...

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Weihnachtsmarkt in Eppelheim

Weihnachtsmarkt in Eppelheim

13. Dilsberger Weihnachtsmeile

13. Dilsberger Weihnachtsmeile

Kommentare