+
Zwei 17-jährige Helfer werden vor einer Disco in Sinsheim selbst zu Opfern (Symbolfoto).

Schon wieder Kinki Palace

Krankenhausreif! Vier Verletzte bei Disco-Schlägerei

Sinsheim – Zwei Jugendliche wollen vor dem Kinki Palace zwei Männern helfen, die gerade von einer Schlägergruppe angegriffen werden – dann werden sie selbst zu Opfern.

Kein fröhliches Ende für eine Party...

Die 17-Jährigen beobachten gegen 3:45 Uhr vor der Disco in der Neulandstraße, wie eine Gruppe von 4 bis 5 Personen auf zwei Männer losgeht.

Als sie den beiden zu Hilfe eilen wollen, schlagen die Angreifer jedoch auch auf sie ein und machen sich dann aus dem Staub. 

Die vier Prügel-Opfer müssen anschließend alle im Rettungswagen behandelt werden. Einer von ihnen wird sogar ins Krankenhaus gebracht. 

Es ist nicht das erste Mal, dass es vor der beliebten Discothek Kinki Palace zu handfesten Auseinandersetzungen kommt.

Erst im Januar 2016 wurde einer der Mitarbeiter von mehreren  Schlägern verprügelt. Im Dezember 2015 musste ein 18-Jähriger nach einer Schlägerei im Krankenhaus behandelt werden.

Von den Tätern des Vorfalls am 1. Mai-Wochenende ist laut Polizei nur bekannt, dass Deutsch mit unbekanntem Akzent sprachen. 

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/6900, zu melden.

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Kommentare