+

Sperrung in Waibstadt

Bei Frontalzusammenstoß:  50-Jährige schwer verletzt 

Waibstadt - Aus bislang ungeklärter Ursache gerät eine Autofahrerin plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kracht in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Die B 292 ist gesperrt. 

Wegen eines Frontalzusammenstoßes zweier Fahrzeuge war die B 292 zwischen Waibstadt (Einmündung Hauptstraße) und dem Abzweig nach Daisbach in beiden Richtungen voll gesperrt.

Wie ist es zu dem schweren Unfall gekommen? 

Eine20-jährige Fiat-Fahrerin fährt kurz vor 7 Uhr auf der B 292 in Richtung Sinsheim. Kurz nach der Einmündung Hauptstraße gerät sie aus bislang unbekannten Gründen auf gerader Strecke zu weit nach rechts, lenkt gegen und schleudert schließlich in den Gegenverkehr, wo sie mit einer 50-jährigen Taxi-Fahrerin zusammenstößt.

Die 50-Jährige wird bei der Kollision schwer verletzt; die 20-Jährige erleidet lediglich leichtere Verletzungen. Beide werden mit Rettungswagen in verschiedene Kliniken transportiert.

An beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden, eine Spezialfirma muss die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen reinigen.

Auf den Umleitungsstrecken kam es während der Sperrung in den Ortsdurchfahrten von Waibstadt und Daisbach zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Da der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt ist, werden Zeugen, die das Geschehen möglicherweise beim Hinterherfahren beobachtet haben, gebeten, sich bei der Polizei zu melden. 

Tel.: 07261/690-0 


pol/kh

Mehr zum Thema

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Kommentare