+

Glück im Unglück

Autofahrer setzt Wagen auf Betonwand!

Speyer – Da staunten die Einsatzkräfte am Dienstagabend auf der A61 wohl nicht schlecht: Weil er mit einem Lkw kollidiert, landet ein 35-Jähriger mit seinem Wagen auf der Betongleitwand!

Der Lambsheimer will gegen 21:30 Uhr von der B9 kommend auf die A61 in Richtung Koblenz auffahren.

Beim Einfädeln – die Autobahn ist an der Stelle derzeit wegen einer Baustelle nur einspurig – übersieht er einen Lkw. Durch den Crash wird der Wagen des 35-Jährigen auf die Betongleitwand geschoben. Nach einer rund 30 Meter langen Rutschpartie kommt er schließlich zum ‚Stehen‘, schwebt weiterhin auf der Fahrbahnbegrenzung.

Wie durch ein Wunder bleibt er dabei unverletzt, kommt mit einem gehörigen Schrecken davon!

Die Bergung des VW gestaltet sich schwierig: Zwei Abschleppwagen sind dafür nötig, weil der Wagen noch in den Lkw verkeilt ist.

Die Spur muss währenddessen für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Dadurch kommt es zu einem kilometerlangen Stau.

Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 12.000 Euro.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Kommentare