+
Nach tödlichem Überfall: Polizei sucht dritten Verdächtigen

Identität geklärt

Leiche auf Sandbank am Rhein entdeckt!

  • schließen

Speyer – Am Freitagvormittag wird eine Leiche auf einer Sandbank am Rhein entdeckt. Was bisher bekannt ist:  

Am Freitagvormittag wird auf einer Sandbank bei Rheinkilometer 400 eine Leiche entdeckt. 

++Update++

Laut Polizeipräsidium Rheinpfalz hat man den Leichnam einer weiblichen Person gefunden, die nach bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen Suizid begangen hat. 

Hintergrund

Die Kriminalpolizei ist mit der Spurensicherung vor Ort um Beweise zu sichern. Doch ist nicht klar, um wen es sich handelt. Auch, ob es sich um ein Gewaltverbrechen oder einen Unfall handelt, ist unklar. 

Die Polizeidienststelle Ludwigshafen kann sich noch nicht zu dem Fall äußern und verweist auf die Staatsanwaltschaft Frankenthal. Die wiederum ist nicht zu erreichen, da die Dienststelle ab 13 Uhr geschlossen hat. 

In dringenden Fällen solle man sich doch bitte an die Polizeidienststellen wenden ... 

Mit näheren Information ist demnach wohl erst am Montag zu rechnen. 

Wir bleiben für dich dran! 

----

Im Juni macht ein Spaziergänger am Altrhein bei Speyer eine ähnlich schreckliche Entdeckung: Ein Mann liegt leblos am Boden. Es stellte sich heraus, dass er Opfer eines Gewaltverbrechen wurde (WIR BERICHTETEN). Nur wenige Tage später wird der mutmaßliche Täter verhaftet

Im August wird an der Uferböschung am Rhein unterhalb der B35 bei Rheinheim ein Leichenteil entdeckt. Es stellt sich heraus, dass es zu dem seit März vermissten Luigi D. gehört. Ein 64-jähriger Bekannter von Luigi D. rückt im Laufe der Untersuchungen zum Tatgeschehen immer weiter in den Fokus der Ermittler. Er wird am 8. August wegen Mordverdachts in Speyer festgenommen und sitzt seither in Untersuchungshaft.

kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Fotos: Autofahrer rast ungebremst in Baustelle

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Eindrücke vom Kümmelbacher Hof

Kommentare