+
(Symbolfoto)

Beleidigungen & Schläge

Drei Festnahmen! Ruhestörer verletzen Polizist (26)

Speyer – Sie hätten auch einfach nur leiser sein können... Ein verletzter Polizist (26) und eine Flut an Anzeigen – das ist die Bilanz eines Einsatzes wegen nächtlicher Ruhestörung.

Ihre lautstarke Feier nicht vermiesen lassen will sich diese Gruppe am Samstagfrüh in einem Schrebergarten am Woogbachspielplatz.

Denn als die gegen 3:54 Uhr wegen Ruhestörung von einem genervten Anwohner alarmierte Polizei in der Kleingartenanlage eintrifft, ignoriert man die beiden Ordnungshüter zunächst – auch deren deutliche ‚Ansage‘, zu laute Musik und Geschrei zu unterlassen.

Erst als Verstärkung eintrifft und die Beamten mittels Bolzenschneider beginnen, den Gartenzaun zu öffnen, schließt die acht- bis zehnköpfige Party-Gesellschaft die Tür auf.

Doch dann geht‘s erst richtig los: Während der Feststellung der Personalien stößt ein 23-jähriger Speyerer einen Polizisten unvermittelt weg, schlägt ihm mit der Faust an die Schläfe, verletzt den 26-Jährigen dadurch leicht.

Pech für die aggressive Party-Truppe: Die Polizei hat den gesamten, von Beleidigungen begleiteten Einsatz aufgezeichnet – dank Bodycam.

Bilanz der Nacht: Drei Feiernde landen vorübergehend in Gewahrsam, bei einer Person werden Drogen sichergestellt. Außerdem setzt es diverse Anzeigen wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, Körperverletzung, Ruhestörung, Drogenbesitz und Beleidigung.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Kommentare