+
Ein Einbrecher-Trio konnte in Pforzheim festgenommen werden (Symbolfoto).

Wohnungseinbrüche

Schwerer Bandendiebstahl: Trio in U-Haft

St. Leon-Rot/Dielheim - Zwei Wochen nach einem ersten Einbruch schnappten die Handschellen zu: Ein Einbrecher-Trio sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Schneller Ermittlungserfolg für Polizei und Staatsanwaltschaft!

Nach intensiven Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Ermittlungsgruppe Eigentum der Polizei wurden am 23. Juli in Pforzheim drei Männer festgenommen.

Die drei Männer im Alter von 34, 30 und 26 Jahren werden mit jeweils einem Einbruch am 9. Juli in St. Leon-Rot und am 12. Juli in Dielheim in Verbindung gebracht. 

In beiden Fällen gelangten die Täter durch „Manipulationen     an Glastüren“ in die Wohnungen. Dabei erbeuteten sie mehrere hundert Euro Bargeld und ein hochwertiges Mobiltelefon. Zudem entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. 

Nach der Festnahme des Trios fanden die Ermittler in der Pforzheimer Wohnung „sowohl Tatmittel als auch umfangreiche Beweismittel“, die derzeit noch ausgewertet werden.

Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Heidelberg erließ am 24. Juli einen Untersuchungshaftbefehl gegen die drei aus Rumänien und Albanien stammenden Männer wegen des dringenden Verdachts des schweren Bandendiebstahls und der Sachbeschädigung.

Inwieweit die drei Männer noch mit weiteren Straftaten in Verbindung stehen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

pol/rmx

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Fotos: Schwerer Lkw-Unfall auf A6

Fotos: Schwerer Lkw-Unfall auf A6

Kommentare